Kraker Trailers entwickelt den ersten hybriden Schubbodenauflieger

Kraker Trailers entwickelt den ersten hybriden Schubbodenauflieger

Einführung E-Force auf der IAA

Kraker Trailers stellt nach einem langen Entwicklungsprozess den Prototyp des E-Force vor, des neuen hybriden Schubbodenaufliegers. Der Begriff E-Force steht für intelligentere und sauberere Transporte mit Einsparungen von bis zu 20 % beim Kraftstoff. Nach der Einführung der K-Force läutet Kraker damit eine neue Ära in der Transportbranche ein.

Intelligenter und sauberer Transport mit E-Force

Kraker Trailers ist davon überzeugt, dass der Transport sich intelligent und sauber gestalten lässt. Der Transportsektor wird jetzt und in Zukunft immer stärker beansprucht werden. Kraker möchte als Hersteller von Schubbodenaufliegern seine soziale Verantwortung wahrnehmen und einen Beitrag zu den im Pariser Klimaabkommen festgelegten Zielen leisten. In der Zukunft werden die CO2-Emissionen voraussichtlich von der Regierung mit Steuern belastet werden. Unter anderem aus diesem Grund wird es für Transporteure immer wichtiger, so sauber wie möglich zu fahren. Aus diesem Grund hat Kraker Trailers den E-Force entwickelt, einen Hybrid-Schubbodenauflieger. Gegenwärtig wird der Prototyp dieses Aufliegers ausgiebig getestet. Nach Abschluss der Tests wird der E-Force auf dem Markt erhältlich sein.

Wiederverwendung von gespeicherter Energie

Spediteure können dank des E-Force sauberer und wirtschaftlicher arbeiten: weniger CO2-Emissionen und geringerer Kraftstoffverbrauch.

Die beim Bremsvorgang freigesetzte Energie wird in einer Batterie gespeichert und zum Antrieb der mittleren Achse beim Beschleunigen und Entladen verwendet. Außerdem kann die gespeicherte Energie zum Betrieb des Bodens verwendet werden. Das Ergebnis ist eine Kraftstoffeinsparung von 10-20%. Darüber hinaus wird weniger CO2 freigesetzt. Dank der cleveren Nutzung der doppelten Kupplung am Elektromotor kann der E-Force sowohl eine Achse als auch die Hydropumpe antreiben. Bei Nichtgebrauch kann der Elektromotor von der Achse abgekoppelt werden. Dadurch wird der Widerstand erheblich reduziert. Das macht E-Force einzigartig!

Eine Neuheit aus Zeeland

Kraker Trailer konzentriert sich auf die Entwicklung von Schubbodenaufliegern, die am effizientesten und kosteneffektivsten sind, ein Aspekt, den auch E-Force betont. Auf der einen Seite ist E-Force eine gute Entwicklung für die Transporteure: ihre direkten Kosten (Kraftstoff) werden reduziert und zukünftige Kosten (CO2-Steuer) werden abgefangen, bevor sie überhaupt eingeführt werden. Auf der anderen Seite steht E-Force im Einklang mit der europäischen Nachfrage nach einem intelligenteren und umweltfreundlicheren Transportwesen. Kraker Trailers entscheidet sich ausdrücklich für eine kontinuierliche Weiterentwicklung auch in schwierigen, weltwirtschaftlichen Zeiten.

 

Besondere Kennzeichen von E-Force sind:

- 20% Ermäßigung auf Kraftstoff
- weniger CO2-Ausstoß
- die freigesetzte Energie wird in Batterien gespeichert
- 2 separat zu bedienende Kupplungen
- die 2. Achse wird beim Beschleunigen vom Elektromotor angetrieben
- emmissionsfreies Entladen in Innenbereichen
- sparsamer im Gebrauch dank aktiver Rückmeldung an den Fahrer
- zu gebrauchen als Anfahrhilfe 

Nehmen Sie sich Zeit und sehen Sie sich den innovativen Hybrid-Schubbodenauflieger von Kraker an

Sie finden die E-Force auf dem Außengelände, Stand J41. Haben Sie weitere Fragen? Unser Team hilft Ihnen gerne weiter. Sehen wir uns auf der IAA mit diesem einzigartigen E-Force?